Nachhaltigkeit

mit Herzblut und Verstand

Green Marketing ist nicht einfach nur ein bisschen CSR hier, etwas weniger Plastik dort und ein bisschen mehr grüne Farbe im Corporate Design. Green Marketing, Nachhaltigkeitsmarketing oder öko-soziales Marketing beschreibt Marketing in Bezug auf nachhaltige und sozial-verantwortungsbewusste Produkte und Dienstleistungen.

Wir sind stetig auf der Suche nach noch nachhaltigeren Lösungen. Wir forschen abseits der konventionellen Anbietern nach Alternativen und gestalten unseren Arbeitsalltag so nachhaltig wie möglich.

Doch auch wir können keine 100%ige Nachhaltigkeit gewährleisten und versprechen dies auch nicht. Denn das gibt es nicht!

Trotzdem geben wir nicht auf - im Gegenteil - wir geben unser Bestes! Für dich, dein Business - für uns und unsere Umwelt.

Wir sehen unsere Arbeit nicht darin, dir das Fullservice-Rund-um-sorglos-Paket XXL zu verkaufen, sondern auf Basis der "Charta für nachhaltiges Design" und den 17 SDGs langfristige und effiziente Maßnahmen für dein Business zu entwickeln. Altes ist nicht immer schlecht und Neues ist nicht immer gut. Wir analysieren deine IST-Situation und beraten dich auf Augenhöhe.

Was sind SDGs?
 

 

Die Sustainable Development Goals ergaben sich aus einem der innovativsten Prozesse in der Geschichte der Vereinten Nationen. Sie integrieren inhaltlichen Input aus allen Teilen der Gesellschaft und allen Teilen der Welt und sind eine Vorlage für eine bessere und nachhaltigere Zukunft für uns alle. Sie befassen sich mit den globalen Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen, einschließlich Armut,

Ungleichheit, Klimawandel, Umweltzerstörung, Frieden und Gerechtigkeit. Es gibt 17 SDGs, die alle miteinander verbunden sind. Das Hauptziel der SDGs besteht darin, sie alle bis 2030 zu erreichen. Von den Regierungen wird erwartet, dass sie die SDGs in nationale Aktionspläne, Strategien und Initiativen umsetzen, die an die individuellen Kapazitäten und Eigenschaften ihrer Länder angepasst sind.

Studio Leeflang hat sich 4 SDGs als Ziele gesetzt

SDG-icon-DE-05.jpg
SDG-icon-DE-12.jpg
SDG-icon-DE-13.jpg
SDG-icon-DE-17.jpg

Bist du ein grüner Pionier oder noch ein grüner Adabei?

Wir entwickeln Marken- und Nachhaltigkeitsstrategien. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir in Workshops das notwendige Fundament dafür.

 

Wir unterstützen dabei:

 

Bestehende Marken, die bereits ihren festen Platz im Markt haben, aber durch Produktneuheiten oder Marktveränderungen ihre Marke auf neue Paramenten ausrichten müssen oder möchten. Von den Wettbewerbern überholt oder als Stärkung der Leadership Position.

Markteinsteiger, die den Markt neu betreten und hier ist Basisarbeit gefragt. Wo können wir die Marke positionieren? Welche Marktkonventionen gibt es und wo finden wir die richtige Zielgruppe. Ist der Markt bereit für das Produkt oder die Dienstleistung? Welche Rahmenbedingungen finden wir vor?

Wir entwickeln Nachhaltigkeitsstrategien aber auch Speerspitzen in der Kommunikation durch Kampagnen, die durch PR und Social Media den Weg zur Zielgruppe finden!

 

Sharing is caring - oder unser CSR

highfiveskateboard.png

HighFive e.V.

1 % unseres Umsatzes geht 2021 an den Verein HighFive e.V. in München

Das Konzept von HIGH FIVE basiert auf der Überzeugung, dass durch Sport wichtige emotionale, soziale und integrative Fähigkeiten vermittelt werden können. In unserem Sportprogramm erlernen die Kinder und Jugendlichen über die körperliche Erfahrung, die Gemeinschaft und die neuen Herausforderungen eine Vielzahl von neuen Fähigkeiten.

highfivemountain.png

Wir teilen und zwar suchen wir uns dafür jedes Jahr Initiativen / Vereine / Einrichtungen, die wir mit 2% von unserem gesamten Jahresumsatz unterstützen. Dieses Jahr unterstützen wir:

Robin Wood e.V.

1 % unseres Umsatzes geht 2021 an den Verein Robin Wood e.V. in Hamburg

Im Fokus der Vereinsarbeit stehen Maßnahmen zur Verbesserung der bemängelten Zustände in der Natur durch bestimmte Formen der Öffentlichkeitsarbeit. Robin Wood versucht, durch gewaltfreie Aktionen die ihrer Meinung nach drängendsten ökologischen Probleme in das Bewusstsein der Menschen zu bringen.

Bildschirmfoto 2021-03-23 um 23.01.01.pn
 

Unser Nachhaltigkeits-
kodex

Go Green or

Go Home!

Wir nutzen Ökostrom / erneuerbare Energie
Die Büroräume und unsere elektronisches Lastenrad beziehen Ökostrom von Greenpeace energy.
Unsere Laptops und Handys werden direkt mit Solarstrom und einem kleinen, faltbaren Panel am Büro geladen.


​Wir sparen Ressourcen
Wir denken schon während der Ideen- und Konzeptionsphase an das Danach - wie können wir einen Kreislauf aufrechterhalten und z.B. für das Werbemittel eine sinnvolle Zweitverwertung entwickeln. Wir verzichten auf unnötige Fahrten mit dem Auto, planen unsere Termine effizient und alles andere erledigen wir mit unserem Lastenrad oder mit der Bahn. Für unvermeidbare Fahrten nutzen wir das E-Carsharing Angebot der Stadt Kempten.

Wir arbeiten mit nachhaltigen Partnern zusammen
Unsere Geldgeschäfte erledigen wir über die Triodos Bank Deutschland. Und wir telefonieren mit dem nachhaltigen Anbieter WEtell aus Freiburg. Für Druckerzeugnisse arbeiten wir hauptsächlich mit zertifizierten Umweltdruckereien mit Recycling- und Umweltmaterialien (Uhl Media oder DieUmweltdruckerei) zusammen oder unterstützen regionale, kleine Riso-Druckereien. Für Online-Anzeigen empfehlen wir die Suchmaschine ecosia und für alles was noch nicht klimaneutral unterwegs ist kompensieren wir mit unserem Partner atmosfair.

Wir nutzen bio-regionale Produkte
Alle verwendeten Lebensmittel sind bio-zertifiziert, stammen größtenteils direkt aus der Region und wir genießen das gute Allgäuer Leitungswasser. Unser Tees sind meist aus unseren Gärten (handverlesen) und Kaffee gibt es nur bio und fairtrade.
 
Wir engagieren uns und handeln solidarisch
Wir setzen uns für das Gemeinwohl ein und handeln solidarisch. Wir teilen Gewinne und unterstützen kleine Initiativen und Vereine oder rufen selbst gemeinnützige Initiativen ins Leben (wie Tante Hilde, die Allgäuer Macherinnen oder die Green Business Days Allgäu).
 

  • Unterzeichner der Charta "Nachhaltiges Design" der Allianz deutscher Designer (AGD)



  • Unterzeichner der Stellungnahme der Entrepreneurs for Future und setzen uns dafür ein

  • Unterstützer und Unterzeichner der lokalen Initiative
 Kempten-muss-handeln

  • Unterstützer und Unterzeichner der Initiative
nachhaltig-zusammen

  • Mitglied bei der Gemeinwohl Ökonomie und dem BNW (Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.)

Wir lehnen jegliche Formen von Rassismus und Diskriminierung ab und setzen uns für die Gleichberechtigung ein!